verbraucher-direkt.de

Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

verbraucher-direkt.de

Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Das Neueste

Stimmung deutscher Immobilienfinanzierer trübt sich ein

Die Stimmung der Immobilienfinanzierer in Deutschland hat zu Jahresbeginn leicht abgebaut. Belastend wirken unter anderem Unsicherheiten der Institute in Bezug auf die weitere Markt- und die Zinsentwicklung. Das zeigt das BF.Quartalsbarometer. Über die Hälfte der Befragten gab darin zudem an, dass derzeit das Neugeschäft eher stagniert.

Weit unter Wert verkauft

Ein Investor kauft alle Immobilien eines dementen Millionärs und Grünen-Mitbegründer. Gesetzliche Schutzmechanismen versagten.

So drastisch verändern reiche Chinesen den deutschen Wohnungsmarkt

Der deutsche Wohnungsmarkt ist knapp. Die Mieten explodieren — vor allem in deutschen Großstädten wird es für Wohnungssuchende zunehmend schwierig, passenden Wohnraum zu finden oder zu kaufen. Besonders Berlin ist ein beliebtes Pflaster, worum sich jetzt auch chinesische Investoren reißen.

Der BGH übte heftige Kritik an der Vorinstanz

Im zweiten Fall sollten Mieter einer Drei-Zimmerwohnung mehr als 5000 Euro an Heizkosten für zwei Jahre nachzahlen. Die Fläche ihrer Wohnung in dem Mehrfamilienhaus entsprach zwar nur etwa zwölf Prozent der Gesamtwohnfläche, gleichwohl sollten sie über 40 Prozent der gesamten Heizkosten zahlen.

Achtung Falle! So erkennen Sie künstlich verschönerte Wohnungen

Durch Home-Staging frischen viele Eigentümer ihre Wohnungen vor dem Verkauf auf. Mit innenarchitektonischen Stilmittel setzen sie die Wohnung in ein besseres Licht und vertuschen somit auch einige Schäden. FOCUS Online erklärt, wie Sie sich vor solchen Fallen schützen.

BaFin soll Finanzanlagenvermittler kontrollieren

Die große Koalition beabsichtigt die Kontrolle der Finanzanlagenvermittler künftig der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu unterstellen. Betroffen sind Dienstleister, die Beratung und Vermittlung von Investmentfondsanteilen, Anteilen an geschlossenen Investmentvermögen und Vermögensanlagen anbieten. Damit werden die Befugnisse der Behörde ausgeweitet.

Mehr als ein Viertel der Deutschen ohne Ersparnisse

Trotz starker Konjunktur verfügen 27 Prozent der deutschen Verbraucher nach eigenen Angaben über keine Ersparnisse. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der ING-Diba, die Ende des Jahres 2017 in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA durchgeführt wurde.

Check24 muss 15.000 Euro Ordnungsgeld zahlen

Das Landgericht München I hat dem Vollstreckungsantrag des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) gegen das Internetvergleichsportal Check24 stattgegeben. Grundlage ist ein am 6. April 2017 ergangenes Urteil (Aktenzeichen: 29 U 3139/16) des Oberlandesgerichts (OLG) München, das der BVK im Namen des Verbraucherschutzes erstritten hat.

verbraucher-direkt.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Archiv