verbraucher-direkt.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

HLK kooperiert mit Smart Lenders AM im Direct Lending

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Dr. Hengster, Loesch & Kollegen (HLK), der spezialisierte Placement Agent für institutionelle Investoren, kooperiert mit der französischen Boutique Smart Lenders Asset Management (Smart Lenders AM) für Investitionen im Markt für Konsumenten- und KMU-Finanzierungen (SME-Loans). Dabei geht es um die exklusive Lancierung des Luxemburger AIF „Moonstone Lending Fund“ für institutionelle Investoren in Deutschland und Österreich. Smart Lenders AM hat sich seit Gründung im Jahr 2014 auf die vollautomatisierte Analyse und Auswahl sowie das Portfoliomanagement von Konsumentenkrediten und SME-Loans, die ausschließlich durch Online-Plattformen vergeben werden, spezialisiert.

Online-Kreditplattformen für Konsumenten- und Firmenfinanzierungen arbeiten laut HLK schneller und effizienter als die traditionellen Geldhäuser und damit auch kostengünstiger aus Sicht der Kreditnehmer. Smart Lenders AM bietet institutionellen Investoren den Zugang zu dieser Anlageklasse mit attraktivem Rendite-Risiko-Profil, geringer Duration sowie hoher Transparenz bezüglich der Kreditnehmerinformation, verbunden mit einer fundierten Datenanalyse. „Anders als bei der Aktienauswahl geht es bei der Kreditvergabe nicht darum, die Gewinner zu finden, sondern große Datenmengen effizient zu analysieren, um die Verlierer zu vermeiden“, sagt Jerome Camblain, Partner und Chief Sales Officer bei Smart Lenders AM. „Big Data, Open Data und Machine Learning sind daher das A und O auf dem Kreditmarkt.“

Das Portfolio fokussiert zunächst auf den deutlich größeren, historisch gewachsenen US-Kreditmarkt – in 2019 betrug das Volumen im Bereich Market Place Lending knapp 29 Milliarden US-Dollar – sowie in geringerem Umfang auf Kreditfinanzierungen in Europa. Der Anteil von Konsumentenkrediten liegt derzeit bei etwa 85 Prozent, der von KMU-Krediten bei etwa 15 Prozent des Portfolios. Die erworbenen Kredite haben in der Regel eine Laufzeit von zwei bis fünf Jahren und amortisieren jeweils vollständig. Gleichzeitig erfolgt eine Diversifizierung nach verschiedenen Online-Lending-Plattformen für die Auswahl der Finanzierungen. „Das hochspezialisierte Team von Smart Lenders AM ist einer der Pioniere in dieser Assetklasse, die für unsere Investoren eine einfache aber innovative Möglichkeit zur Diversifizierung ihres Kreditportfolios darstellt“, sagt Thorsten Göttel, Partner und Spezialist für Private Debt bei HLK.

„Wir sehen die wirtschaftlichen Fundamentaldaten in den USA für die absehbare Zukunft positiv. Dank der enormen Konjunkturpakete und dem schnellen Impffortschritt sollte die Volkswirtschaft sich vergleichsweise rasch erholen, was auch den Kreditmarkt weiter stärkt“, beschreibt Jerome Camblain die Aussichten. „Gleichzeitig hat sich die Assetklasse aber auch äußerst widerstandsfähig im Marktabschwung im vergangenen Frühjahr der Corona-Krise gezeigt.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung HLK

Dr. Hengster, Loesch & Kollegen (HLK) ist ein auf Long Term Return spezialisierter Investment Agent. Der unabhängige Finanzberater wurde im Jahr 2014 in Frankfurt am Main gegründet. HLK versteht sich als langfristiger strategischer Partner und Berater für institutionelle Investoren in Deutschland und Österreich sowie von Asset Managern in Spezialthemen, wie Real Assets und Liquid Alternatives. Zu den ausgewählten Kooperationspartnern zählen Agora Invest, Invest in Visions, The Singularity Group Susi Partners und die Renaio-Gruppe.

www.hengsterloesch.de

von
verbraucher-direkt.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Archiv