verbraucher-direkt.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Hauck Aufhäuser Lampe startet mit erweitertem Vorstandsteam

Aus dem Zusammenschluss der Privatbanken Hauck & Aufhäuser und Bankhaus Lampe geht zum 1. Januar 2022 das neue Bankhaus Hauck Aufhäuser Lampe hervor. Durch die Fusion entsteht mit einem verwalteten und administrierten Vermögen von über 200 Milliarden Euro sowie einer Bilanzsumme von rund 13 Milliarden Euro und über 1.300 Mitarbeitern eine der führenden deutschen Privatbanken, heißt es in einer Mitteilung des Instituts.

Der Vorstand von Hauck Aufhäuser Lampe wird künftig durch Madeleine Sander für das Ressort „Wachstum, Transformation und Innovation“ und Oliver Plaack für den Bereich „Private und Corporate Banking“ erweitert. Sie ergänzen das Vorstandsteam neben den Vorständen Dr. Holger Sepp für Asset Servicing und Robert Sprogies für die Back-Office-Bereiche, die bisher neben dem Vorstandsvorsitzenden Michael Bentlage, zuständig für Asset Management und Investment Banking, bereits dem Vorstand von Hauck & Aufhäuser angehörten.

Sander wechselte im Jahr 2017 als Head of Corporate Development zu Hauck & Aufhäuser. In dieser Funktion verantwortete sie neben dem Strategieentwicklungsprozess und der strategischen Planung die Identifikation und Bewertung von Wachstumschancen und Innovationen in enger Zusammenarbeit mit den Geschäftsbereichen. Seit dem Jahr 2019 ist sie als CFO für das Bankhaus tätig. Vor ihrer Zeit bei Hauck & Aufhäuser war sie über sechs Jahre lang bei der Deutschen Bank in der Konzernstrategieabteilung (AfK) sowie im Inhouse Consulting tätig. Ihre Karriere startete die diplomierte Mathematikerin in der DekaBank als Business Managerin im Bereich Corporates & Markets.

Plaack war seit dem Jahr 2016 bei Bankhaus Lampe als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung für das Privat- und Firmenkundengeschäft zuständig. Vor seiner Zeit bei Bankhaus Lampe war er seit 1998 in verschiedenen Positionen bei HSBC Trinkaus & Burkhardt tätig – zuletzt als Leiter des Private Banking beziehungsweise Wealth Managements in Deutschland und Mitglied im Executive Committee für die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika). (DFPA/JF1)

Hauck Aufhäuser Lampe ist aus der Fusion dreier traditionsreicher Privatbanken hervorgegangen: Georg Hauck & Sohn Bankiers in Frankfurt am Main, gegründet im Jahr 1796, das im Jahr 1852 in Bielefeld gegründete Bankhaus Lampe und Bankhaus H. Aufhäuser, seit dem Jahr 1870 in München am Markt. Die Privatbank fokussiert sich auf die vier Kerngeschäftsfelder Private und Corporate Banking, Asset Management, Asset Servicing und Investment Banking.

www.privatbank.com

von
verbraucher-direkt.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Archiv