verbraucher-direkt.de

Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

verbraucher-direkt.de

Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Das Neueste

Deutsche Pfandbriefbank meldet guten Geschäftsverlauf

Im ersten Halbjahr 2019 erzielte die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) ein Vorsteuerergebnis von 117 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2018: 122 Millionen Euro). Mit Blick auf diesen laut Unternehmensangaben guten Geschäftsverlauf hatte die pbb Ende Juni die Jahresprognose angehoben auf ein Vorsteuerergebnis am oberen Rand oder leicht über der Guidance von 170 bis 190 Millionen Euro.

Staatsanwaltschaft München I – Dr. Constanze Charlotte Schumann-Caroli

247 Js 109793/19 wurde mit Entscheidung des Amtsgerichts München vom 25.02.2019 die Einziehungsbetroffene Frau Dr. Constanze Charlotte Schumann-Caroli zur Zahlung von Wertersatz iHv. 900,00 € rechtskräftig verurteilt.

Nach den richterlichen Feststellungen könnten gegen den Einziehungsbetroffenen Entschädigungsansprüche bestehen. Der Wertersatzeinziehung lag folgender Sachverhalt zugrunde:

Staatsanwaltschaft Lüneburg – Carola Beecken Einziehungsverfahren

Im Rahmen eines selbstständigen Einziehungsverfahrens vollstreckt die Staatsanwaltschaft Lüneburg eine seit dem 12.07.2019 rechtskräftige Einziehungsanordnung des Amtsgerichts Winsen (Luhe) (Az. 3 Ds 35/19) gegen die Beteiligte Carola Beecken. Der Einziehung liegt folgender Sachverhalt zugrunde:

Staatsanwaltschaft Essen – Nico Schröder Betrug

Mit Urteil vom 05.06.2019 hat das Landgericht Essen - 25 KLs 5/19 - hinsichtlich Roman Parishkura und Nico Schröder die Einziehung des Wertes von Taterträgen in Höhe von 18.365,00 Euro angeordnet.

Staatsanwaltschaft Verden – Pierre Vigourel Betrug

Im Ermittlungsverfahren gegen Pierre Vigourel, geb. 02.04.1988, wegen des Verdachts des Betrugs wurde durch Beschluss des Amtsgerichts Verden vom 11.06.2019, Az. 9a Gs 2048/19, gem. §§ 111e Abs. 1, Abs. 4, 111j Abs. 1 StPO i. V. m. §§ 73 Abs. 1, 73c, 73d StGB der Vermögensarrest in Höhe von 69.449 € in das bewegliche und unbewegliche Vermögen des Beschuldigten Vigourel angeordnet.

Honorarkonzept und Allianz kooperieren

Die Allianz Lebensversicherung und die Honorarkonzept, Servicedienstleister für Honorarberatung, gehen zukünftig gemeinsame Wege. Ab sofort können Honorar-Finanzberater mit einem Business- oder Professional-Paket auf alle verfügbaren Nettoversicherungen der Allianz Lebensversicherung zurückgreifen.

verbraucher-direkt.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Archiv