verbraucher-direkt.de

Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

verbraucher-direkt.de

Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Das Neueste

Verbraucherzentrale Hamburg mahnt Generali Lebensversicherung ab

Die Generali Lebensversicherung ist wegen Irreführung von der Verbraucherzentrale Hamburg abgemahnt worden. Der Versicherungskonzern habe einem Verbraucher, der seinen Rentenversicherungsvertrag wegen einer fehlerhaften Widerspruchsbelehrung rückabwickeln wollte, mitgeteilt, dass dies nicht möglich sei.

Liqid überzeugt in Vermögensverwalter-Test

Das Berliner Fintech Liqid setzt sich an die Spitze der unabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland. Zu diesem Urteil kommt das Wirtschaftsmagazin „Capital“ in seiner September-Ausgabe 2019. In allen untersuchten Depotkategorien erhielt Liqid als einzige Vermögensverwaltung die Höchstnote von fünf Sternen.

Staatsanwaltschaft Darmstadt – Paunel Vila

Nach den vom Gericht getroffenen Feststellungen ist d. Verletzten aus der/den von d. Verurteilten begangen(en) Tat(en) ein Anspruch auf Rückgewähr dessen entstanden, was d. Verurteilte zu Unrecht erlangt hat.

Colliers International expandiert in Stuttgart

Die Stuttgarter Niederlassung des weltweit tätigen Immobiliendienstleistungsunternehmens Colliers International expandiert weiter in der baden-württembergischen Landeshauptstadt.

BK Law meldet Zuwachs bei Vorkaufsfällen in Berlin und Hamburg

Im ersten Halbjahr 2019 hat die Kanzlei Bottermann Khorrami (BK Law) ein deutliches Wachstum bei den betreuten Vorkaufsfällen in Berlin und Hamburg verzeichnet. Die Berliner Kanzlei hat in den ersten beiden Quartalen dieses Jahres 33 Fälle rechtlich betreut.

Mietpreisbremse ist verfassungskonform

Die mit dem Mietrechtsnovellierungsgesetz geschaffenen Vorschriften zur Regulierung der Miethöhe bei Mietbeginn im nicht preisgebundenen Wohnraum (sogenannte „Mietpreisbremse“) sind nicht verfassungswidrig. Sie verstoßen nicht gegen die Garantie des Eigentums, die Vertragsfreiheit oder den allgemeinen Gleichheitssatz.

Wohn- und Mietenpaket beschlossen

Die Bundesregierung hat sich am 18. August 2019 auf Maßnahmen zum bezahlbaren Wohnen und der Schaffung zusätzlichen Wohnraums geeinigt. So sollen unter anderem die Regelungen der Mietpreisbremse um fünf weitere Jahre verlängert werden.

verbraucher-direkt.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Archiv